So richtig falsch

 

 

Wenn Jan Hofer am Ende der Tagesschau sagt: Machen Sie's gut, fühlst du dich dann zu etwas aufgefordert?

 

 

Wenn du in einer weniger glücklichen Phase deines Lebens befindest, machst du dann das Beste draus?

 

 

Wenn du etwas wieder gutmachen könntest, ….

 

 

Bist du in der Lage, etwas oder jemanden einfach mal so stehen zu lassen?

 

 

Wenn man fünf gerade sein lässt, lässt man dann zu, dass etwas falsch ist?

 

 

Hattest du jemals die Macht, fünf gerade sein zu lassen und warst du dir sicher, dass es sich definitiv um eine fünf handelte?

 

 

Ziehst du in Erwägung, dass alles auch ganz anders sein könnte, als du denkst? Also: Glaubst du alles, was du denkst?

 

 

Hast du schonmal eine Schnapsidee gehabt und etwas daraus gemacht? (Zum Beispiel das Beste?)

 

 

Was denkst du, lieber

 

zu viel

 

als

 

zu wenig

 

Salz?

 

Bitte ankreuzen.

 



 

Hast du schonmal die Tür geknallt und es genossen?

 

 

 

Hast du schonmal Läuse gehabt und konntest du dich ein bisschen mit ihnen anfreunden?

 

 

 

Hältst du es für möglich, dass du schon mal etwas richtig gemacht hast im Sinne von „alternativlos“?

 

 



 

Ist „alternativlos“ dasselbe Wort wie „richtig“?

 

 

 

Wieviel muss man wissen, um jemandem adäquat helfen zu können? Oder genügt raten?

 

 

 

Bitte finde das gesuchte Wort

 

„Daß niemals ein Mensch demjenigen …...... handeln werde, was die reine Idee der Tugend enthält, beweist gar nicht etwas Chimärisches in diesem Gedanken.“
„Die Schrift ist nicht nur nicht die Sprache selbst, sondern sie ist derselben auch in keiner Weise......
„Es handelt sich bei dem konkreten mitgeführten Messer nicht mehr um einen Gebrauchsgegenstand des täglichen Lebens, der regelmäßig mitgeführt und durchweg in sozial …......Weise eingesetzt wird.“ (Urteilstext)
„Den Neukelten beziehungsweise Neuheiden und vor allem den neuen Druiden geht es um eine Wiederbelebung keltischer Tradition, vor allem der keltischen Religion nach dem Motto: Nicht das Christentum, sondern das Heidentum ist die für Europa........ Religion.“[

 

 

 

Auf welche der folgenden Dinge trifft das Wort „gehaltvoll“ zu

 

 

Butter

 

Dein letztes Gespräch

 

Deine Arbeit

 

Dein Einkommen

 

Dein Kot

 

Deine Kopfschmerzen

 

Deine Schubladen

 

Das Buch auf deinem Nachttisch

 

Deine Art zu kochen

 

Dein Aussehen

 

 

 

Do you feel guilty if you don't act?

 

 

 

Wenn etwas geholfen hat, ist dann noch wichtig, ob das Motiv gut war? Und wenn ja: Warum?

 

 

 

Ist Träumen jemals riskant bzw. Gibt es Dinge, von denen du nicht zu träumen wagst?

 

 

 

Warum wagst du es nicht, davon zu träumen?

 

 

 

Hast du jemandem schon einmal einen Freibrief gegeben?

 

 

 

Wann ist auch mal gut?

 

 

 

Ist es Kunst, wenn man nichts erwartet?

 

 

 

Was ist der Unterschied zwischen geben und schenken?

 



 

Hattest du mal Glück und kannst schwören, dass es ganz ohne dein Zutun zu dir kam, dass du wirklich rein gar nichts damit zu tun hattest?

 

 



 

Was SOLL man eigentlich machen, wenn man sein Konto überzieht? Und wer sagt das? Und warum steht TEST auf der Hintertür?

 



 

Wohin sind die Fortgeschrittenen gegangen?

 

 

 

Kann man Fortgeschrittene einholen, indem man rennt?

 

 

 

Oder muss man auch schreiten?

 

 

 

Wie macht man eine gute Figur?

 

 

 

Gibt es einen Lohn der Angst?

 

 

 

Wie öffnet man sich? (Schreib bitte eine Gebrauchsanweisung)

 

 

 

Wann hast du zuletzt etwas jammerschade gefunden und hast du dann gejammert? Wie sieht es aus, wenn du jammerst? Und tust du es immer, weil du etwas schade findest?

 

 

 

Hast du dir schonmal überlegt, dass gedrungene Menschen aussehen wie sie aussehen, weil sie in Not sind?

 

 

Wo kommt einer her, wenn man ihn*sie einen Dahergekommene*n nennt?

 

 

Wieso sagt man nie von sich selbst, dass man ein*e Dahergekommene*r ist?

 

 

 

Blieb dir schon einmal in einer bestimmten Situation nichts anderes übrig?

 

 

 

Konntest du danach wieder einen Vorrat anlegen?

 

 

 

Wohin führt dein letzter Ausweg? Gibt es ihn schon oder wird er beim Weglaufen unter deinen Füßen entstehen? Und vor allem: Vertraust du darauf?

 

 

 

Ich war eben beim Zahnarzt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6